In Vielfalt geeint – Karlsruhe International

Fr., 5. bis Fr., 19. August 2022
Für Menschen ohne Behinderung
Freizeit mit Übernachtung
Altersbereich: ab 16 Jahre
Als kreative – und einzige deutsche – Stadt der Medienkunst wurde Karlsruhe 2019 in das in-ternationale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen. Mit Ausstellungen, Festivals und zahlreichen Veranstaltungen gehört Medienkunst hier zum Leben.
Teenager treffen sich draußen

Darüber hinaus blickt der boomende IT-Standort auf eine lange Tradition als Stadt des Rechts, der Grundrechte und der Demokratie zurück. Für uns ist die Stadt am Rhein Ausgangspunkt unseres internationalen Pro-jektes, bei dem junge Europäer zusammenkommen, um an den Gräbern der Kriegstoten auf dem Friedhof in Karlsruhe zu arbeiten und sie als Mahnmale für den Frieden dauerhaft zu er-halten. Dabei geht es nicht nur um die gemeinsame Vergangenheit, sondern vor allem um das Zusammenleben im Europa des 21. Jahrhunderts. Bei Nationenabenden, in Gesprächen und bei Workshops lernt ihr die enorme Vielfalt der Sprachen und Kulturen in Europa kennen! Wir genießen das mediterrane Klima in der zweitwärmsten Stadt in Deutschland, unternehmen Ex-kursionen in die berühmte Heidelberger Altstadt und das nahe Elsass. Obligatorisch ist die Füh-rung durch das Europaparlament in Straßburg, denn der Leitspruch der Europäischen Union steht auch für unser Selbstverständnis in diesem Projekt: In Vielfalt geeint!

^
Veranstaltungsort
Karlsruhe, Deutschland
^
Kosten

150€

^
Hinweise

Alter: 16 bis 25 Jahre

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung auf der Homepage des Volksbundes.


  • ab 16 Jahre
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
^
Veranstalter
Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V.

Sigismundstr. 16
78462 Konstanz

Ansprechperson:
Frau Heike Baumgärtner